Kleingärtnerverein „Neues Leben“ e. V.

Soziales Engagement

1. Projekt Tafelgarten

Was versteht man darunter? tafelNicht alle Menschen haben in Deutschland ihr tägliches Brot.  Die Tafeln in Deutschland bemühen sich hier um einen Ausgleich.

Ziel der Tafeln ist es, qualitativ einwandfreie Nahrungsmittel an Menschen in Not zu verteilen. Die Versorgung von armen Menschen mit günstigen Lebensmitteln sei eine wichtige Ergänzung der vorhandenen staatlichen Hilfen.

Auch unser Gartenverein beteiligt sich an dem Projekt der Tafelgärten. Extra für dieses Projekt stellte der Kleingärtnerverein separate Nutzflächen zur Verfügung. So wurden brachliegenden Flächen und Parzellen im KGV umgestaltet und der Nutzung von gemeinwohlorientierten Tafelgärten für Bedürftige zur Verfügung gestellt. Die zu bewirtschaftenden Gärten werden von langzeitarbeitslosen Menschen betreut, die im Rahmen einer Arbeitsbeschaffungsmaßnahme (ABM) durch die Arbeitsgemeinschaft Leipzig in das Projekt integriert wurden.Die Anbauerträge der Tafelgärten und die zusätzlichen Obst- und Gemüse-spenden werden an die Leipziger Tafel e. V. gespendet. Zu begrüßen ist ferner, dass durch die Tafeln qualitativ einwandfreie Produkte sinnvoll verwendet werden.

 

 

2. Partnerschaft zur Kita “Löwenkids” in Leipzigseniorenarbeit

Freunde und Partner haben wir aber auch! Seit längerer Zeit besteht eine enge Partnerschaft zur Kita “Löwenkids”

Die Senioren des Kleingartenverein besuchen oft im Jahr die Kindertageseinrichtung “Löwenkids”,um mit Ihnen gemeinsam zu säen, zu ernten und Spaß zu haben.  Uns Mitgliedern bereiten die “Kleinen” durch ihre Auftritte im Gartenverein eine große Freude.