Kleingärtnerverein „Neues Leben“ e. V.

GENERALI-Gartenversicherung

generali_vers_grossVersicherungsbeauftragter und Verbindungsmann zur GENERALI-Versicherungs AG ist Herr André Seidel, als Schatzmeister.

Jeder Kleingärtner ist verpflichtet, für seine Parzelle einen Versicherungsschutz abzuschließen. Bitte beachten Sie, dass Sie keine Police erhalten. Ihr Einzahlungsbeleg bzw. der Kontoauszug sind der Nachweis für die Zahlung. Kleingärtner, die nicht bei der GENERALI Kleingärtnerversicherung sind, haben auf Verlangen des Vorstandes ihre Versicherungsverbindung mitzuteilen.

Für Kleingärtner der Mitgliedsvereine des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner wird auf der Grundlage einer Rahmenvereinbarung mit der Generali-Versicherungen Versicherungsschutz gewährt, gegen:

a) Feuer-,
b) Einbruchsdiebstahl-, Vandalismus-,
c) Beraubungs-,
d) Sturm- / Hagel-,
e) Glasbruch- und
f) Elementar-Schäden.

Achtung!
Ab 01.01.2017 werden die Aufräumungs- und Abbruchkosten der Rahmenvertrag „Laube“ von 250 € auf 1.000 € erhöht. Durch die Erhöhung der Versicherungssumme wird der Jahresbeitrag von 39 € auf 40 € angepasst.

Viele Brandschäden in Kleingärten haben gezeigt, dass die Versicherungssumme für die Aufräumungs- und Abbruchkosten nicht ausreichend sind. Daher hat der erweiterte Vorstand des Stadtverbandes in seiner Sitzung am 06.10.2016 dem Angebot der Generali Versicherung auf Erhöhung der Aufräumungs- und Abbruchkosten einstimmig zugestimmt.

Aufräumungs- und Abbruchkosten sind Aufwendungen für das Aufräumen der Schadenstätte, einschließlich des Abbruchs stehen gebliebener Teile, sowie das Abfahren von Schutt und sonstigen Resten zum nächsten Ablagerungsplatz und für das Ablagern oder Vernichten.

Durch die Erhöhung des Jahresbeitrages steht es jeden Kleingärtner offen, seinen Austritt aus der Rahmenvertrag „Laube“ bis spätestens 15.01.2017 über seinen Verein zu erklären. Der Versicherungsschutz erlischt dann rückwirkend zum 01.01.2017.

 

Höherversicherung zu a), b), d) und e) ist die Vereinbarung einer höheren Versicherungssumme möglich. Diese Beantragung einer Zusatzversicherung bleibt dem Einzelmitglied selbst überlassen und wird vom Stadtverband zur Vermeidung einer Unterversicherung – siehe VGB § 7 (2) und VHB 92 (§ 18) – ausdrücklich empfohlen. Grundlage dafür ist aber die Mitgliedschaft im Rahmenvertrag.

 

Achtung!
Aufgrund veränderter Leistungen wurde der Beitrag für die Unfallversicherung pro Parzelle ab dem Jahr 2012 auf 3,00 € erhöht. Im Kleingärtnerverein sind grundsätzlich folgende Beträge mit der Jahresrechnung zu entrichten:

GENERALI – Unfallversicherung: 3,00 Euro
GENERALI – Haftpflichtversicherung: 0,23 Euro
Erw. Rechtsbeistand an den Stadtverband: 0,51 Euro
GENERALI – Rechtsschutzversicherung: 0,72 Euro
GENERALI – Vers. der Vereinseinrichtungen: 7,85 Euro
GENERALI – Vermögenschadenhaftpflicht: 1,92 Euro

 

Wer bis zum 31. Januar des laufenden Jahres diesen Betrag, der eingebunden ist in der Jahresrechnung, nicht überwiesen hat, verliert zum 01. Februar des laufenden Jahres den Versicherungsschutz und wird durch uns dem Stadtverband gemeldet. Vermeiden Sie bitte Verzögerungen bei den Überweisungen, damit wir keine zusätzlichen Aufwände haben.

Die einzelnen Versicherungsbeträge sind Durchlaufposten und unterliegen keinem Mitgliederbeschluss. Sie können eine Zusatzversicherung zum Rahmenvertrag abschließen, wenn Ihnen der angebotene Versicherungsschutz nicht genügt.

Veränderungen bedürfen generell der Schriftform. Änderungen bezüglich bereits bestehender Versicherungsbeiträge, beispielsweise Wegfall oder Hinzufügung der Unfallversicherung, sind dem Vorstand mitzuteilen.In dringenden Fällen ist der Vorstand zu konsultieren.

Kündigungen der Gartenversicherungen für das darauffolgende Jahr sind nur bis zum 30. September des laufenden Jahres möglich. Sollte nur eine der Versicherungsarten (Unfall- oder Sachversicherung) gekündigt werden, ist das ebenfalls mitzuteilen..

Bei Einbruch- oder Vandalismusschäden ist eine Schadensanzeige, unter Registrierung der Tagebuchnummer, beim zuständigen Polizeirevier Südost, Witzgallstraße 22, 04317 Leipzig, Telefon 0341-697560, vorzunehmen.

Zur Meldung eines Schadens bitte das ‘Formular Schadenanzeige Kleingärtner’ ausdrucken und senden Sie dieses ausgefüllt und unterschrieben an:

Generali Versicherung AG
Wintergartenstraße 11
04103 Leipzig

In jedem Fall ist der Vorstand zu informieren!